Stewardess: Gehalt, Chancen und Zukunft

Als Flugbegleiterin zu arbeiten, stellt für viele junge Menschen einen Traumberuf dar. Allerdings verfügen sie über wenig Informationen darüber, wie hoch das Stewardess Gehalt ist und wie die Arbeitsbedingungen in diesem Job aussehen.

Stewardess: Gehalt und Fakten rund um den Beruf als Flugbegleiterin

Die Luftfahrtindustrie boomt. Immer mehr Flüge verbinden die Menschen mit Zielen in aller Welt. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick darüber, wie stark die Passagierzahlen innerhalb von nur einem Jahr angestiegen sind:

Passagiere an deutschen Flughäfen
Ziel/Herkunft 2016 2017 Veränderung in Prozent
Deutschland 47.321.076 47.436.135 +0,2
Europa 137.682.170 145.883.488 +6,0
Übersee 38.015.020 41.200.812 8,4
Gesamt 223.236.075 234.755.266 +5,2

Quelle : https://www.bdl.aero/wp-content/uploads/2018/08/jahresbilanz-der-deutschen-luftfahrt-20172.pdf, S. 13

Die Werte zeigen, dass es innerhalb eines einzigen Jahres zu einer Steigerung der Passagierzahlen von mehr als 5 Prozent kam. Besonders auffällig ist, dass dabei der größte Anstieg bei Übersee-Flügen zu verzeichnen war. Das bedeutet, dass nicht nur die reine Anzahl der Flüge zugenommen hat, sondern auch die durchschnittliche Länge.

Daraus folgt nicht nur eine erhebliche Steigerung der Mobilität für die Passagiere. Darüber hinaus suchen immer mehr Fluggesellschaften nach Personal. Nicht nur Piloten und Flugzeugingenieure sind gefragt, sondern auch Stewardessen. Dieser Beruf ist für viele junge Menschen sehr reizvoll. Im Vordergrund steht dabei die Möglichkeit, viele neue Länder und Städte kennenzulernen.

Die Flugbegleiter suchen immer wieder neue Ziele auf und erleben auf diese Weise spannende Abenteuer rund um den Erdball. Darüber hinaus kommen sie bei ihrer Arbeit mit vielen verschiedenen Menschen in Kontakt. Auch das macht den Beruf für viele junge Leute sehr reizvoll. Darüber hinaus profitieren Stewardessen von zahlreichen Vergünstigungen für private Reisen. Diese Vorteile sind vielen Menschen bekannt.

Andere Fakten rund um diesen Beruf sind hingegen weniger stark im öffentlichen Bewusstsein verankert –

  • beispielsweise wie hoch das Stewardess Gehalt ist,
  • wie viele Wochenstunden man dabei arbeiten muss
  • und wie die Altersversorgung dabei aussieht.
Flugbegleiter/innen sorgen für das Wohlbefinden und die Sicherheit von Fluggästen

Flugbegleiter/innen sorgen für das Wohlbefinden und die Sicherheit von Fluggästen.(#01)

Die Aufgaben der Stewardess

Da die meisten Menschen selbst schon einmal in einem Passagierflugzeug geflogen sind, haben sie auch eine ungefähre Vorstellung davon, was die Aufgabe einer Stewardess ist: Sie muss sich während des Flugs um die Passagiere kümmern. Das bestätigt auch die Jobbeschreibung der Bundesagentur für Arbeit. Hier heißt es: „Flugbegleiter/innen sorgen für das Wohlbefinden und die Sicherheit von Fluggästen.“ Die Arbeit der Flugbegleiterinnen beginnt bereits, wenn die Passagiere das Flugzeug betreten. Sie begrüßen sie und helfen ihnen dabei, ihren Sitzplatz zu finden.

Außerdem unterstützen sie die Fluggäste dabei, ihr Gepäck zu verstauen. Anschließend übermitteln sie die Sicherheitsanweisungen und kümmern sich während des Flugs um die Verpflegung. Darüber hinaus übernehmen sie häufig den Verkauf von Duty-Free-Artikeln. Dieser Teil der Tätigkeit ist für alle Fluggäste ersichtlich.

Hinzu kommt jedoch noch eine weitere wichtige Aufgabe: Die Gewährleistung der Sicherheit in Notfällen. Ein erheblicher Teil der Ausbildung der Flugbegleiterinnen besteht darin, für Gefahrensituationen zu trainieren. Sie lernen dabei beispielsweise, wie sie unter unterschiedlichen Bedingungen das Flugzeug schnell und sicher evakuieren.

Als Stewardess zu arbeiten, stellt ohne Zweifel eine sehr interessante Aufgabe dar. Die Arbeit hoch über den Wolken verspricht jede Menge Abenteuer.

Als Stewardess zu arbeiten, stellt ohne Zweifel eine sehr interessante Aufgabe dar. Die Arbeit hoch über den Wolken verspricht jede Menge Abenteuer. (#02)

Als Stewardess arbeiten: Ein Traumjob über den Wolken?

Als Stewardess zu arbeiten, stellt ohne Zweifel eine sehr interessante Aufgabe dar. Die Arbeit hoch über den Wolken verspricht jede Menge Abenteuer. Ein sehr interessanter Aspekt besteht darin, dass die Stewardessen viele verschiedene Ziele kennenlernen. Selbst bei Inlandsflügen besteht die Möglichkeit, zahlreiche Städte in Deutschland zu besuchen. Besonders beliebt ist es jedoch, Ziele im Ausland anzufliegen. Auf diese Weise ist es möglich, lohnenswerte europäische Städte wie Paris, Rom, London oder Madrid zu besichtigen.

Noch interessanter ist es, wenn man die Möglichkeit bekommt, auf Langstreckenflügen andere Kontinente anzufliegen. Die oben stehende Tabelle zeigt, dass es gerade im Bereich der Interkontinentalflüge zu einem besonders starken Zuwachs gekommen ist. Das macht den Beruf für viele Bewerberinnen noch etwas attraktiver.

Die Flugbegleiterinnen reisen im Rahmen ihrer Berufsausübung zu den entsprechenden Zielen und bekommen dort auch eine Unterkunft gestellt. Das bedeutet, dass sie die Zielländer vollkommen kostenfrei besuchen können. Diesen Vorteilen stehen jedoch auch einige Probleme in diesem Beruf gegenüber.

Beispielsweise gibt es hier keine geregelten Arbeitszeiten. Außerdem verbringen Stewardessen gezwungener Maßen einen erheblichen Teil ihrer Freizeit in der Ferne. Das stellt insbesondere für Frauen, die eine Familie gründen möchten, ein großes Problem dar. Das kann dazu führen, dass aus dem Traumjob schnell eine ungeliebte Tätigkeit wird. Darüber hinaus ist wenig über das Stewardess Gehalt bekannt.

Viele Bewerberinnen wissen zunächst nicht, mit welchen Zahlungen sie in diesem Beruf rechnen können. Um diese Tätigkeit wirklich beurteilen zu können, ist es daher zunächst wichtig, sich über diese Aspekte genau zu informieren.

Insbesondere bei Billigfliegern liegt es häufig in einem Bereich von nur 1.300 Euro pro Monat. Das Grundgehalt stellt jedoch nur einen Teil der Einkünfte dar. Hinzu kommen vielfältige Prämien.

Insbesondere bei Billigfliegern liegt es häufig in einem Bereich von nur 1.300 Euro pro Monat. Das Grundgehalt stellt jedoch nur einen Teil der Einkünfte dar. Hinzu kommen vielfältige Prämien. (#03)

Stewardess: Wie hoch ist ihr Gehalt?

Einer der zentralen Aspekte bei der Auswahl eines Berufs ist das Monatsgehalt, das man dabei erhält. Daher ist es sinnvoll, zunächst das Stewardess Gehalt genau zu untersuchen. Hierbei ist das Grundgehalt von großer Bedeutung. Dabei spielt es jedoch eine wichtige Rolle, bei welcher Fluggesellschaft Sie arbeiten. Bei den meisten deutschen Fluggesellschaften liegt das Monatsgehalt für Einsteiger bei rund 1.600 Euro. Bei manchen Fluggesellschaften ist es etwas höher – beispielsweise bei TUIfly.

Die inzwischen aufgelöste Fluggesellschaft Air Berlin bot hingegen ein erheblich geringeres Grundgehalt. Auch bei vielen ausländischen Gesellschaften, die jedoch von Deutschland aus operieren, ist das Stewardess Gehalt deutlich niedriger anzusiedeln. Insbesondere bei Billigfliegern liegt es häufig in einem Bereich von nur 1.300 Euro pro Monat. Das Grundgehalt stellt jedoch nur einen Teil der Einkünfte dar. Hinzu kommen vielfältige Prämien.

Das beginnt bei einer Entschädigung für die Tage, die die Arbeitskräfte fern ihrer Heimat verbringen und geht bis hin zu einer Provision für die verkauften Duty-Free-Artikel. Insgesamt haben die Prämien bei vielen Airlines beinahe die gleiche Höhe wie das eigentliche Grundgehalt. Doch auch hier gilt: Beim Stewardess Gehalt gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen Fluggesellschaften. Insbesondere bei Billigfliegern sind die zusätzlichen Zahlungen in der Regel sehr gering.

Wenn Sie viele Jahre als Stewardess tätig sind, erhöhen sich die Einkünfte mit der Zeit erheblich. Außerdem gibt es gute Beförderungsmöglichkeiten. Für leitende Flugbegleiter stellen Brutto-Gehälter von 7.000 bis 8.000 Euro pro Monat keine Seltenheit dar.

Bei der Entscheidung für einen Beruf ist es nicht nur wichtig, sich über die aktuellen Gehaltsaussichten zu informieren. Darüber hinaus ist es notwendig, bereits jetzt an die Altersvorsorge zu denken.

Bei der Entscheidung für einen Beruf ist es nicht nur wichtig, sich über die aktuellen Gehaltsaussichten zu informieren. Darüber hinaus ist es notwendig, bereits jetzt an die Altersvorsorge zu denken. (#04)

Die Arbeitszeiten: Wochenstunden,Urlaub und Gehalt der Stewardess

Nicht nur das Stewardess Gehalt spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl des Berufs. Auch die Arbeitszeiten sind von großer Bedeutung. Hierzu gibt es genaue Bestimmungen durch das Luftfahrtbundesamt, die die Fluggesellschaften zwingend einhalten müssen. Demnach liegt die Höchstarbeitszeit pro Kalenderjahr bei 2.000 Arbeitsstunden. Hinsichtlich der monatlichen Arbeitszeit besteht eine Höchstdauer von 89 Stunden.

Obwohl die Gesamtdauer nicht allzu hoch ist, kann die Arbeit als Stewardess eine hohe Belastung mit sich bringen. Das liegt daran, dass die Arbeitszeiten ausgesprochen unregelmäßig sind. Daraus folgt, dass Sie keine Ansprüche auf freie Wochenenden haben. Daher ist für die Ausübung dieses Berufs eine sehr hohe Flexibilität notwendig.

Betriebliche Altersvorsorge: Welche Angebote gibt es für Stewardessen?

Bei der Entscheidung für einen Beruf ist es nicht nur wichtig, sich über die aktuellen Gehaltsaussichten zu informieren. Darüber hinaus ist es notwendig, bereits jetzt an die Altersvorsorge zu denken. Nur auf diese Weise ist sichergestellt, dass die Einkünfte auch nach dem Ruhestand für den Lebensunterhalt ausreichen. Dabei spielt selbstverständlich die gesetzliche Rentenversicherung eine wichtige Rolle.

Unter diesem Aspekt fallen genau die gleichen Leistungen wie für andere Tätigkeiten mit entsprechenden Einkünften an – solange Sie bei einer Fluggesellschaft in Deutschland arbeiten. Da es jedoch gerade in diesem Beruf keine Seltenheit darstellt, eine Stelle bei einem ausländischen Arbeitgeber anzunehmen, ist es wichtig, dabei genau zu beachten, welche Rentenzahlungen Sie dabei erhalten.

Auch die betriebliche Altersversorgung ist von großer Bedeutung, um den Lebensstandard aufrechtzuerhalten. In dieser Hinsicht genießen Stewardessen bei den meisten Fluggesellschaften sehr günstige Angebote. Airlines wie die Lufthansa oder TUIfly halten hierfür attraktive Angebote bereit.

Die Zukunftsaussichten stellen einen weiteren zentralen Aspekt bei der Berufswahl dar. Es ist nicht nur wichtig, sich darüber zu informieren, wie hoch das aktuelle Stewardess Gehalt ist. Auch die zukünftigen Entwicklungen spielen dabei eine wichtige Rolle. In dieser Hinsicht können die Berufe in der Luftfahrtindustrie voll überzeugen. Es wurde bereits dargelegt, dass die Passagierzahlen in den letzte

Die Zukunftsaussichten stellen einen weiteren zentralen Aspekt bei der Berufswahl dar. Es ist nicht nur wichtig, sich darüber zu informieren, wie hoch das aktuelle Stewardess Gehalt ist. Auch die zukünftigen Entwicklungen spielen dabei eine wichtige Rolle. In dieser Hinsicht können die Berufe in der Luftfahrtindustrie voll überzeugen. (#05)

Stewardess: Wie sehen die Zukunftsaussichten und das Gehalt aus?

Die Zukunftsaussichten stellen einen weiteren zentralen Aspekt bei der Berufswahl dar. Es ist nicht nur wichtig, sich darüber zu informieren, wie hoch das aktuelle Stewardess Gehalt ist. Auch die zukünftigen Entwicklungen spielen dabei eine wichtige Rolle. In dieser Hinsicht können die Berufe in der Luftfahrtindustrie voll überzeugen. Es wurde bereits dargelegt, dass die Passagierzahlen in den letzten Jahren deutlich angestiegen sind.

Es ist davon auszugehen, dass dieser Trend auch weiterhin anhalten wird. Der Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft geht beispielsweise davon aus, dass bis zum Jahr 2030 in dieser Branche rund 26.000 zusätzliche Beschäftigte notwendig sein werden. Das bringt viele Vorteile für die Flugbegleiterinnen mit sich. Zum einen führt das zu einem vergleichsweise sicheren Beschäftigungsverhältnis.

Wenn eine hohe Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften besteht, dann ist eine Entlassung sehr unwahrscheinlich. Zum anderen bestehen sehr gute Aufstiegschancen. Wenn immer mehr Flugzeuge im Einsatz sind, dann hat das zur Folge, dass auch mehr leitende Flugbegleiter notwendig sind. Das verbessert die Aussichten auf eine Beförderung erheblich.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: aapsky -#01: ROMAN DZIUBALO -#02: Photo_works -#03: VPales -#04: Pressmaster  -#05: Milosz Maslanka

Über Marius Beilhammer

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply